Anti-Giftköder-Training

Immer häufiger hört und liest man Meldungen von vergifteten Hunden, leider auch in unserer Region. Da werden Köder ausgelegt, die mit Rattengift oder Rasierklingen gespickt sind, der Hund nimmt das vermeintlich leckere Stück Wurst auf und wird innerlich schwer verletzt oder verendet im schlimmsten Fall. 

Wir trainieren ab sofort Hunde und Hundehalter, um die Gefahren so weit wie möglich zu bannen. Der Hund lernt, daß Essbares in freier "Wildbahn" nicht aufgenommen und verschluckt -, sondern angezeigt wird. 

Wenn Sie Interesse an einem solchen Training haben, melden Sie sich HIER, es kommen immer wieder neue Gruppen zustande!

 

Zurück